NATHALIE KLEIN

MIT DER NATUR IM HERZEN ZUR LEIDENSCHAFT WEIN

Im Weingut aufgewachsen erfuhr Nathalie schon von Kindheit auf,
was es heißt die Natur zu schätzen.

Schon als kleines Mädchen liebte sie es mit Opa Helmut draußen durch die Weinberge zu toben und neue Dinge zu entdecken.

Genau diese Liebe behält sie auch heute noch für die Natur in sich.

Durch eben genau diese Naturverbundenheit bewunderte sie schon immer den Beruf 
des Winzers und entschied sich nach einem Praktikum in einem Weingut dazu,
den Winzerberuf zu erlernen.

In zwei Lehrjahren beim Weingut Gröhl in Weinolsheim in RHH und Weingut Künstler in Hochheim im Rheingau lernte sie das nötige Grundwissen um sich Winzergeselle nennen zu dürfen. Der anschließende Weg führte sie für 3 Semester nach Geisenheim ins Weinbaustudium, wo sie merkte, dass sie eine Praktikerin durch und durch ist und entschied sich somit für den Weg des Weinwirtschafters und der anschließenden Weiterbildung zum Weinbautechniker im Bereich Weinbau u. Oenologie in Bad Kreuznach. Dort besucht sie derzeit bis Mitte 2022 die Technikerschule und wird anschließend voller Tatendrang den Familienbetrieb unterstützen.

DAS MAG ICH AN MEINEM BERUF

  • die Nähe und Verbundenheit zur Natur tagtäglich spüren zu dürfen
  • die Rebe von der kleinen Pflanze bis hin zum fertigen Wein begleiten zu dürfen
  • die enorme Diversität, die der Beruf des Winzers mit sich bringt
  • der Kreativität freien lauf lassen, was die Weinbereitung betrifft
  • Neue Ideen im Weinberg umsetzen und der Natur ein Stück entgegenkommen
  • den Kundenkontakt u. die Begeisterung in den Gesichtern der Gäste zu sehen,
    wenn sie unseren Wein probieren

LIEBLINGSWEIN

Mit Abschluss der Winzerlehre wollte Nathalie sich direkt ausprobieren und bekam einen kleinen Weinberg direkt hinter dem Haus zur Verfügung gestellt, in dem sie ihren Ideen freien Lauf lassen konnte.

Die Rebsorte musste natürlich ein Riesling sein, ihre Lieblingsrebsorte.

Dort wurden verschiedenste Weinbergsmaßnahmen durchgeführt, wie einer beidseitigen Entblätterung der Traubenzone, um den Rieslingträubchen den bestmöglichen Sonnengenuss zu ermöglichen.

Auch wurden, zur konzentrierteren Extrakt u. Zuckereinlagerung und somit verstärkte Aromatik die Trauben während sie zwischen Erbsengröße u. Weichwerden der Beeren befanden, halbiert, in dem der untere Teil der Traube abgeschnitten wurde. Die erste Ernte wurde 2016 eingeholt und im Keller wurde der Wein nach der Gärung länger auf der Feinhefe liegen lassen.
Nach der ersten Füllung im Mai 2017 war klar, das wird ein klasse Wein und er kam sehr gut bei den Gästen an.
Seit dem gibt es den N1 Riesling Oelberg standardmäßig im Sortiment und wird Jahr für Jahr nach Nathalies Weinbergsphilosophie bewirtschaftet.

Der Name N1 birgt also genau das, was den Wein ausmacht. Nathalies erster eigener Weinberg aus dem ihr erster Eigener Wein entstand.
Seit her gehört dieser auch zu ihren top Favoriten aus unserem Sortiment

MEINE PHILOSOPHIE

Mit der Natur im Herzen zur Leidenschaft Wein

AUßERDEM MACH ICH GERN

  • mich um meine 35 Zimmerpflanzen kümmern
  • Kreativabende mit Freunden veranstalten, natürlich mit einem guten Glas Wein
  • mit der Familie in Skiurlaub fahren
Schreibt uns

Willkommen im Shop

Um unsere Website besuchen zu können, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein.

Sind Sie mindestens 18 Jahre alt?

Diese Seite ist leider nicht für Sie zugänglich!